Verhältnisse - Detail

Gipfel: Widderfeld via Mondmilchloch, 2076 m.ü.M.

Route:

Adrian Frey

Verhältnisse

03.11.2005
3 Person(en)
ja
Herrliches Wetter. Route Birchboden-Widderfeld gut mit roten Strichen markiert. Die Markierungen vom Mondmilchloch direkt zum Stollenloch, wie sie im SAC-Führer beschrieben sind, haben wir nicht mehr gefunden und es ist deshalb ringer wieder zurück zum Birchboden zu gehen.
Bis der grosse Schnee kommt bleibt\'s gut.
Das Pilatus-Gebiet ist trotz der touristischen Erschlossenheit sehr lohneswert und etwas abseits Pilatus Kulm trifft man eher Steinböcke als Menschen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ein Abstecher zum Mondmilchloch lohnt sich auf jeden Fall. Die Höhle kann mit einer Taschenlampe einfach bis 50 Meter tief erkundschaftet werden. Bis zu der Stelle, wo ein Seil über eine Stufe emporführt, ist es unschwierig und man wird auch nicht so dreckig. Die Höhle ist aber insgesamt 117 Meter lang! Und an den Wänden tritt überall die sogenannte Mondmilch aus.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.11.2005 um 17:26
624 mal angezeigt
By|Sn|Vy