Verhältnisse - Detail

Gipfel: Madkopf, 2236 m.ü.M.

Route:

Fredi Hummer

Verhältnisse

03.01.2004
4 Person(en)
ja
Lang, weit, kalt und schattig ist der Weg vom Berghaus Schönhalde auf den Gipfel des Madkopf. Tief verschneit präsentiert sich die Landschaft, wie aus einem Heidifilm. Anstrengend ist das Spuren ab Cholschlag Mittelsäss in die teils steilen Pulverschneehänge hinein. Am Hühnerkopf beobachten wir regen Betrieb. Sie alle sind von Vermol aufgestiegen, was rückblickend wohl vernünftiger gewesen wäre. Einiges machte uns bei dieser Tour zu schaffen. Felle die nicht mehr klebten. Viele versteckte Steine, die unseren Ski recht zusetzten und teilweise Nebel, der das Gelände in diffuses Licht tauchte. So erreichte unser Mondscheinquartett noch ganz kurz vor Einbruch der Dunkelheit Schönhalde und die Bergstation der Seilbahn.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ab 4 Personen fährt die Seilbahn auch zwischendurch, nicht nur zur vollen Stunde.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.01.2004 um 00:00
310 mal angezeigt
By|Sn|Vy