Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rauher Kopf/Albonabach

Route:

Jan Beutel

Verhältnisse

17.01.2005
Netter zweigeteilter Wasserfall (WI4-5) in alpinem Ambiente in der Naehe der Kaltenberghuette. Zufahrt mit Ski mittels Lift Albona I + Albona II entweder ueber den Maroikopf oder die Traverse zur Kaltenberghuette. Der Wasserfall liegt auf der NO Seite des Rauhen Kopfes auf ca. 2100m.

Der untere Fall (30m, WI3-4) ist schoen gewachsen, fuehrt viel Wasser und ist dementsprechend im oberen Teil recht Hohl. Um den Ausstieg zu Sichern hilft ein Friend oder ein paar Felshaken.

Der obere Fall ist steiler (90m, WI4-5) und bietet im ersten und dritten Teil schoene Kletterei an fast speigelblankem Eis. In der Mitte gibt es entweder ein Stueck Glasur Runout oder eine verschneite Rampe.
Das Eis war auf Grund der kalten Naechte sehr hart und etwas sproede. Geht aber gut zum sichern. In der Rampe und einer danach folgenden Traverse gab es viel eingeschneites Eis das mal traegt und mal einbricht, ist aber jetzt groesstenteils abgeraeumt. Aufpassen sollte man auf die zahlreichen variantenfahrer die im Moment direkt unter dem Fall durchfahren (Eisschlag).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.01.2005 um 20:46
149 mal angezeigt
By|Sn|Vy