Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hintere Rosswies

Route:

Claus Lieb

Verhältnisse

05.02.2005
Am Samstag bei strahlendem Sonnenschein und Windstille von Wildhaus mit den Liften zum Gamserrug hinaufgefahren. Vom Gipfel über den Osthang auf die Galfer-Abfahrt. Über die zur Piste eingefahrene Skiroute via Skihaus Gamperfin nach Schwendi. Aufstieg über den Schwendiweg zum Gamperneirücken und zur Bützenhütte. Die gemütliche Hütte des Skiclub Grabs ist immer an den Wochenenden bewirtet. (Dank an Annkatrin, Hansi und Köbi)
Am Sonntag bei bedecktem Himmel über den Gamperneirücken zum Chapf. Abstieg in die Mulde Sisitz und Weiteraufstieg zur Hinteren Rosswies.
Am Nachmittag Abfahrt bei sonnigem Himmel. Trotz der großen Zahl an Tourengehern in den letzten Tagen kann man noch unverspurten Pulverschnee finden, wenn man gleich unter dem Gipfel nach links in die Mulden unter dem Sichli abbiegt. Der Gegenanstieg zum Chapf ist oben aper geblasen, man kommt aber auf der alten Spur gerade noch mit Ski hoch.
Zum Abschluss 1600 m Abfahrt am Gamperneirücken nach Grabs. Allerdings total verspurt und in vielen Abschnitten wie Piste.
Das sonnige aber kalte Wetter konserviert den Pulverschnee in den Nord- und Osthängen. Sonnenseitig ausgerichtete Hänge haben einen unangenehmen Harschdeckel, werden aber zunehmend auffirnen und damit besser werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.02.2005 um 22:59
260 mal angezeigt
By|Sn|Vy