Verhältnisse - Detail

Gipfel: Firsthöreli, Glatten und Bluemberg

Route:

Andreas Bopp

Verhältnisse

08.02.2005
DI: Von Schwarzenbach auf das Firsthöreli (2129 m) bei bestem Wetter. Eigentlich wollte ich über die im Führer beschriebene Variante abfahren, habe mich aber drei Schweizern angeschlossen und wir sind über herrliche Schattenhänge mit viel Pulver ins Hürital abgefahren und hinaus nach Muotathal. Sehr abwechslungsreiche und empfehlenswerte Variante, die auf R 114d des Führers trifft. Auch das Stoppen nach Schwarzenberg zurück zu den Autos erwies sich nicht als Problem. Gott sei Dank, da leider um diese Jahreszeit kein Bus fährt.
MI: Dieses Problem hat man beim Glatten nicht, auch wenn man die im Führer beschriebene Variante über Gwalpeten abfährt. Von dort muss man nicht zu Groß Gade, sondern kann sich auf Gwalpeten rechts halten, kommt auf die Fahrstraße zum Saliboden und hat weniger Waldabfahrt.
DO: Von Muotathal direkt und kurzweilig auf den Bluemberg. Man kann natürlich auch von Riemenstalden auf den Gipfel und nach Muotathal abfahren, muss dann aber mit ÖV wieder zurück, was mit zweimaligem Umsteigen verbunden ist. Wer vor den 1800 Hm Aufstieg nicht zurückschreckt, bekommt eine herrliche Tour "by fair means" ;-).
Hoffentlich frißt das kurze Tauwetter nicht zuviel Schnee. Ansonsten kann man sich auf den Neuschnee freuen, der die z.T. pistenähnlichen Hänge wieder "auffrischt". Alle beschriebenen Abfahrten liegen jedoch im Nord-Sektor und sind z.T. ca. 40° steil, die Lawinenlage sollte also entsprechend sicher sein!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2005 um 15:24
157 mal angezeigt
By|Sn|Vy