Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oeschinenwald

Route:

Philippe Grimm

Verhältnisse

18.02.2005
Sind folgende Routen bis auf das mittlere Band geklettert:

Arbonium: In den unteren 40 Meter sehr viele Schnee Einschlüsse. Ansonsten gutes griffiges Eis. Knapp unter dem Kettenstand wieder viel Schnee Auflage.

Soweit ich es geshen habe ist die nächste Seilänge zum Stand in der kleinen Schlucht extrem mit Schnee zu geschneit. Ich hebe den Eindruck, dass sie nicht lohnenswerd ist.

Grimm: Hat deutlich mehr Eis als vor drei Wochen, ist deher auch ein wenig schwieriger da es anhaltend steiler ist. Das Eis ist super soft und sehr kompakt. Praktisch keine Schnee Einschlüsse.

Haizähne sieht eher trocken aus, und hat ein wenig an Eis eingebühst.

Reise ins Reich..: Es hat genug Eis welches super soft und griffig ist. Sind die rechte Variante geklettert zum oberen gebohrten Kettenstand. Auch die Linke Variante sieht super gut aus.
Auch hier hat es enorm an Eis zugenommen. Es gilt das gleiche wie bei Grimm. Die Schwierigkeiten sind anhaltender.

Im oberen bereich hat der Zapfen ein wenig abgenommen, eventuell hat er sich nach der wärme neu gebildet. es läuft recht viel Wasser.

Es läuft noch viel Wasser. Sollte es kalt bleiben gibt es noch enormen zuwachs.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2005 um 22:24
160 mal angezeigt
By|Sn|Vy