Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hüenerchopf (Huenri) 2171 m

Route:

Wolfgang Wellinghausen-Striebel

Verhältnisse

21.02.2005
Nach einem Jahr und 3 Wochen die erste Skitour die mit metallverstärktem Unterschenkel auf den Gipfel und auch auf Skier wieder zum Ausgangspunkt zurückführte:
Der Hüenerchopf ab Vermol.
Sehr schöner gemächlicher Aufstieg, bei deutlich besserem Wetter als der Wetterbericht erhoffen lies. Die Zeitangaben auf SLK-Karte (3,5 h) bzw. in einem Buch (5 h) sind alle recht großzügig angegeben: sehr gemütlich gegangen waren wir in 3 h am Gipfel.
Diese Tour dürfte mit Ausnahme des Gipfelhangs bei allen Lawinenverhältnissen machbar sein - kritisch ist wohl nur die Zufahrt mit dem Auto bis Vermol: Schneeketten war sehr dienlich.
Abfahrt in Idealverhältnissen. Trotz vieler Begehungen findet man noch immer ein Fleckchen ohne Spuren.
Ab Vermol kann mit Rodel 4 km Richtung Mels gerodelt werden.
Wenn's nicht wärmer wird wird's nocj eine ganze Weile so bleiben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.02.2005 um 20:35
184 mal angezeigt
By|Sn|Vy