Verhältnisse - Detail

Gipfel: Taschachwand, 3360m

Route:

Stephan Galos

Verhältnisse

24.02.2005
Eigentlich wollten wir das angekündigte Schlechtwetter zum Eisklettern in der Eisarena nützen. Als uns aber auf dem Pitztaler Gletscher strahlender Sonnenschein erwartete, entschieden wir uns doch für die Taschachwand.
Vom Mittelbergjoch Abfahrt über den Taschachferner bis unter den Gletscherbruch und hinüber nach Süden zur Flanke die vom Taschachhochjoch herabzieht. Bis auf die obersten 100 Meter Schitour, oben mussten wir dann doch Steigeisen und Pickel rauskramen (ca 50°, steilste Stelle etwas mehr). Kein Blankeis, auch Schiabfahrt möglich!
Wir sind etwas östlich der steilsten Passage eingefahren. Abfahrt vor allem in den unteren 2 dritteln ein Traum!!
Kaum vorstellbar, dass es (schitechnisch) noch viel besser werden kann.
Der Gletscher könnte aber noch ein paar Flocken vertragen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.02.2005 um 09:15
145 mal angezeigt
By|Sn|Vy