Verhältnisse - Detail

Gipfel: Balderschwang, Piesenkopf, Rohrmoos. Hörnlepass, Walsertal

Route:

Dirk

Verhältnisse

25.02.2005
Eine fast schon arktische Schneeschuhtour durch Deutschlands wilden Süden.

Wir vier sind von Balderschwang neben der Loipe zu den Gauchenwänden und dann auf den Piesenkopf und haben dort gezeltet. Nach einem herrlichen Sonnenaufgang sind wir ins Rohrmoser Talabstiegen und haben uns durch tiefverschneiten Wald den Weg zum Hörnlepass gesucht. Mußten kurz vor dem Pass noch mal zelten, da Silke Erfrierungen an den Füßen zu bekommen drohte.
Am nächsten Morgen haben ir uns bei eisigem Schneesturm ins Walsertal gekämfpt.

Fazit: Hier findet man im übererschlossenen Deutschland noch Wildnis, wie man sie sonst nur aus Skandinavien kennt.
Trotzt Frostbeulen und Blasen an den Füßen war es eine geile Tour durch wilde Berge und tiefverschneite Wälder.
Schade, daß wir vier Nordlichter nicht Skifahren können. Das sah bei den beiden Einheimischen, welche uns am Freitag begegnet sind sooo Klasse aus.
Es liegt irre viel Schnee. Sicher über zwei Meter.
Genügend Gaskatuschen zum kochen mitnehmen. Mann benötigt viel Gas zum Schneeschmelzen
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.02.2005 um 14:44
217 mal angezeigt
By|Sn|Vy