Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jura-Traversierung Weissenstein - Col de la Givrine

Route:

Marc Brupbacher

Verhältnisse

01.03.2005
Bei hochwinterlichen Schneeverhältnissen habe ich den Jurabogen vom Weissenstein bis zum Col de la Givrine
mit Langlaufskiern begangen. Die Etappenorte waren Tavannes, La Ferrière, La Brévine, Auberson,Le Pont.
Die Strecke ist nicht markiert,z.T. kann man Loipen be-
nutzen,z.T. muss im Gelände gespurt werden,z.T. sind
gewisse Abschnitte nur zu Fuss auf Wegen u. Strassen
begehbar.Die Schneehöhen waren beträchtlich und der
Schnee in Schattenlagen pulvrig.In den obgenannten Orten übernachtete ich in Gasthöfen und hatte nur minimales Gepäck bei mir.Es war eine Tour voller Unge-
wissheiten(Orientierung,Zeitbedarf), Höhepunkten(Natur-
erlebnis,traumhafte Loipenverhältnisse)und körper-
licher Entbehrungen(alleiniges Spuren im Tiefschnee).
Da im allgemeinen überdurchschnittlich viel Schnee liegt,dürfte die Tour noch für einige Zeit - bei Frühlingsverhältnissen - gut und sinnvoll machbar sein;
es ist ein eindrückliches Unternehmen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2005 um 14:33
173 mal angezeigt
By|Sn|Vy