Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gaisalpfälle, Rubihorn

Route:

Alban Glaser

Verhältnisse

18.03.2005
Am Donnerstag am unteren Gaisalpfall gewesen. Die Fälle stehen noch ziemlich gut da. Haben dickes Eis und trotz Erwärmung fließt noch nicht zuviel Wasser. Alle Touren sind derzeit möglich. Selbst ganz unten links (Krümmelmonster) war gut kletterbar. Eis dick genug um gut absichern zu können. Am Donnerstag super Softeis und Plaisirverhältnisse. Die rechte Variante im Mittelteil (9.5, Zapfenstreich soll derzeit ziemlich einfach sein, da gut gestuft. In der linken Variante im Mittelteil gute Felsstände am rechten Ufer. Abstieg über den Fall oder nach links (viele Spuren)über zwei Rinnen in einer Schleife zurück zur großen Stufe (Anfang von Zapfenstreich). Fahrweg ist größtenteils tagsüber aufgetaut. Der Weg durch das Tobel hat schon mehrere Schneerutsche abbekommen und ist nur leidig gespurt.
Die Gaisalpe ist geöffnet und liegt Nachmittags voll in der Sonne.
Am Wochenende sicherlich noch gut kletterbar, da der Fall den ganzen Tag im Schatten liegt und noch ausreichend Eis hatte. Da der Zustieg unkompliziert und überhalb des Falls kein unmittelbar drohender Schneehang ist, auch lawinentechnisch relativ sicher.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.03.2005 um 15:14
141 mal angezeigt
By|Sn|Vy