Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schesaplana 2965m Rätikon

Route:

Klaus Martin

Verhältnisse

01.04.2005
Typische Tour bei stabilen Firn. Start in Brand (1078m) um 18.00 Uhr.Ankunft Douglashütte dann um 21.00 Uhr.Die Straße ist mit dem Bike bis zur Staumauer befahrbar. Zu Fuss entweder auf der Straße oder über die Lawinenkegel (Geschmackssache). Bis auf die verharschte Steilstufe unproblematisch. In jedem Fall sind Harscheisen Pflicht! Die Douglashütte ist ein kleiner sauberer Winterraum für acht Personen. Nächster Morgen dann auf verharschter Piste zur Schesaplana, mit den Ski bis zum Gipfel. Die Rückkehr unbedingt um 11.30 Uhr ansetzen. Man findet bei der Abfahrt alle Schneearten vor. Windgepresster Plattenpulver, Pulverschnnee in Rinnen und schöner Firn. Die Abfahrt ist bis 1370m möglich, dann folgt der Talhatscher.
Durchaus lohnende Tour am Lünersee. Für konditionsstarke Tourengeher eine Tagesetappe ca. 2000m, für Genussgeher empfehle ich eher zwei Etappen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.04.2005 um 19:16
139 mal angezeigt
By|Sn|Vy