Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sulzfluh Rundtour

Route:

Werner Winterberger

Verhältnisse

03.04.2005
Aufstieg von Gasthaus Sulzfluh. Abfahrt nordwärts durch den Rachen. Vor Pkt 2102 auf den Banken ostwärts queren und auf der Höhe 2200 unter den Felsen ins Verspala-Coloir (auf LK ohne Namen) abfahren. Lindauerhütte rechts liegen lassen und zum Drusentor hochsteigen. Anschliessend Abfahrt nach St. Antönien.
Aufstieg 2'000m, Abfahrt 2'300m, Marschzeit total 9 Std.

Kurzfristig haben wir umdisponiert wegen den schönen Schneeverhältnissen auf der Nordseite. Genussabfahrt ins Vorarlbergische bis 100 Höhenmeter oberhalb Lünersee.

Verspala-Coloir ist schöne Alternative zu der unschönen Latschenabfahrt.
Ideale Bedingungen. Nordseitig Pulver bis oberhalb Rachen, 200 HM windgepresster griffiger Schnee und harter, griffiger Firn im Verspala-Coloir. Von Drusentor nach Latschau Firn und Sulz zum Geniessen.

Gasthaus Sulzfluh ist für Vegetarier nicht empfehlenswert.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.04.2005 um 21:09
132 mal angezeigt
By|Sn|Vy