Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Sesvenna, Schadler, Piz Rassas

Route:

Marcus

Verhältnisse

01.04.2005
Aufstieg zum Piz Sesvenna über Sesvennascharte gemütlich in 3 1/2h. Möglichts hoch auf dem Gletscher zum Grat ausqueren. Gipfelgrat bei guten einfach zum Gipfel. Keine Steigeisen erforderlich.
Abfahrt vom Sesvenna sowie vom Schadler bei Traumpulver in unverspurte Hänge.
Piz Rasass Abfahrt nach SW unter dem Gipfel hart aber Griffig. Mittelteil Pulver, unteres Drittel Firn.

Zustieg zur Sesvennahütte:
Aufstieg bis auf kurzes Stück an der Schwarzen Wand aper und komplett in leichten Schuhen gangbar.
Abfahrt im gut mit Schnee gefüllten Bachbett sowie auf Loipenresten abwechslungsreich und lustig.
Es gibt noch viel Platz für eigene Spuren in N-Hängen.
Insgesamt wenig Schnee, Geländekanten oft steinig oder aper. Da wo Schnee liegt bleiben die Verhältnisse sicher noch einige Zeit sehr gut. Sehr sichere Schneeverhältnisse erlauben auch steile N-Abfahrten.
Tragezeit nach der Hütte je nach Richtung zwischen 0 und 5 Minuten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.04.2005 um 09:01
266 mal angezeigt
By|Sn|Vy