Verhältnisse - Detail

Gipfel: Essen-Rostocker-Hütte

Route:

Christian

Verhältnisse

03.04.2005
Am 3.4. Aufstieg über 850 mH zur Essen-Rostocker Hütte mit aufgeschnallten Ski, da das gesamte Tal bis zur Hütte auf 2208 m schneefrei ist.
Am 4.4. auf den Großen Geiger, der Schnee im Tal reicht gerade noch aus, auf dem Gletscher zeichnen sich die Spalten als dunkle Schatten ab. Gipfelhang (SW) leichter Bruchharsch, danach auf der S-Seite guter Firn.
Am 5.5. über das Reggentörl auf die Hintere Gampenspitze, SO-seitig wieder Bruchharsch, NO-Seite noch Pulverreste. Hang jedoch schon stark zerfahren., Schneelage hier ausreichend. Anschließend Abstieg ins Tal

Aufgrund der geringen Schneelage und der anhaltenden Kälte lawinensichere Verhältnisse. Es firnt erst ab 14:00 nennenswert auf.

Weitere Touren in der Region:
Dreiherrenspitze und westl. Simonyspitze noch gut machbar; an der östl. Simonyspitze ist der Gletscherbruch komplett offen, derzeit nicht zu empfehlen; Der Große Happ ist bis zum Gipfel schneefrei; Die Malmspitzen sollen geangbar sein, erfordern aber eine halbe Stunde Skitragen bis ins Kar; der Übergang zur Johannishütte ist schneefrei, es sei denn, man nimmt den Umweg über den Geiger.

Im Nachbartal ist der Zustieg zur Johannishütte ebenfalls schneefrei; weiter zum Defreggenhaus sind noch Schneereste vorhanden, abgeblich aber noch fahrbar; Am Großvenediger zeichnen sich viele Spalten als dunkle Schatten auf der Gletscherfläche ab; die Nordseite zur Kürsinger Hütte sieht deutlich besser aus.
Hüttenwirt auf der Essen-Rostocker-Hütte extrem unfreundlich. Wer nicht mit einer der zahlreichen kommerziellen Gruppen anreist muss um sein Lager, sein Essen und jeden Liter Teewasser betteln.

Die Schneelage wird sich dieses Jahr nicht mehr wesentlich bessern, daher nicht mehr zu empfehlen; insgesamt die schlechteste Tour des Jahres.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.04.2005 um 09:02
228 mal angezeigt
By|Sn|Vy