Verhältnisse - Detail

Gipfel: Flüela Wisshorn, Route 548a - c

Route:

Hannes

Verhältnisse

23.04.2005
Aufbruch um 6.15h am Tschuggen, Route 548a folgend zunächst Richtung Flüelapass. Nach kalter Nacht hatte es vom Startpunkt ab Pulverschnee. Ohne größere Schwierigkeiten erreichten wir die Winterlücke, von dort leicht abfallend hinab zum Jörigletscher und weiter bis Punkt 2941. Dort errichteten wir unser Skidepot. Nun in leichter Kletterei zunächst zum Vorgipfel ( Steigeisen empfehlenswert) und zuletzt über einen ausgesetzten Grat zum Hauptgipfel. Großartiges Panorama!
Zeit Tschuggen – Flüela Wisshorn: 4.15h
Anschließend Pulverschneeabfahrt auf Route 548c hinab zu den Jöriseen in grandioser Landschaft. Bei Punkt 2489 erneut die Felle aufgezogen und via Route 548b zu Punkt 2771; abschließende Firn – und Sulzschneeabfahrt hinunter zur Paßstraße ( tageszeitliche Erwärmung beachten aufgrund der nach Südwesten ausgerichteten Hänge). Auf der noch nicht geräumten Straße zurück zum Tschuggen.
Zurück am Auto um 13.45h.

Nach kalten Nächten noch lange lohnenswert. Allerdings ist zu beachten, dass die Paßstraße demnächst geöffnet wird, wir konnten die Räumungsarbeiten beobachten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.04.2005 um 08:57
139 mal angezeigt
By|Sn|Vy