Verhältnisse - Detail

Gipfel: Leiterspitze 2750 m.

Route:

Kristian Rath

Verhältnisse

25.04.2005
Sind am Samstag bei wechselhaftem Wetter (Sonne Wolken) von Gramais auf die Leiterspitze gestiegen.
Das Gramais nicht gerade mit Schneereichtum gesegnet ist, dürfte jedem regelmäßigen Besucher des winterlichen Lechtals schon aufgefallen sein. Doch das man erst oberhalb von der Latschenstufe nach dem Brantweinboden in ca. 1650 m die Ski anschnallen kann, damit haben wir nicht gerechnet.
Danach Aufsteig bei meist mühsamer Spurarbeit in Pappschnee, Bruchharsch und Pulver bis zu Leiterscharte und weiter zu Fuß zum Gipfel.
Bei der Abfahrt gabs überraschend guten Pulver, besonders in der etwas steileren Abfahrt nach Nordosten direkt ins Sacktal.
Auch der Pappschnee weiter unten ließ sich mit etwas Kraftaufwand sehr gut fahren.
Oberhalb der Latschenstufe liegt noch ausreichend Schnee für ein paar Wochen. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass die Leiterspitze sowohl vom Zeitaufwand als auch von der Anstrengung mehr fordert, wie man bei dem Höhenunterschied von nur 1400 m vermuten würde
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.04.2005 um 08:54
266 mal angezeigt
By|Sn|Vy