Verhältnisse - Detail

Gipfel: Auffahrtstouren Rotondo, Samstag

Route:

Benedikt Schenker

Verhältnisse

08.05.2005
Am Morgen bei allerschönstem Wetter Richtung Witenwasserenstock losgezogen. Den Witenwasserenstock Ost-Gipfel (3-fache Kantonsgrenze, 3-fache Wasserscheide) bestiegen. Zurück zur Rotondohütte. Dort die restlichen Dinge in den Rucksack gestopft und um den Tälligrat herum auf den Gipfel gerade oberhalb der Hütte (zuerst dem Sommerwegwanderweg nach Realp folgen, dann links ansteigend auf den Gipfel, Punkt 2748). Von dort via Stellialp nach Realp. Den Abschluss unserer Touren in Realp im Restaurant Bahnhof begossen und mit dem Zug wieder nach Hause.
Auf beiden Touren sehr schöner Schnee. Gute Unterlage mit etwas Neuschnee. Die Skis müssen bis Ebnen getragen werden. Vom Bahnhof sind sind das ca 1h. Mit dem Auto kann bis "Vordere Schweig" gefahren werden. Von dort sind es noch ca 10-15 Minuten bis zum Schnee. Oberhalb von rund 2000m hat es noch mehr als genügend Schnee. Wir hatten an alles 3 Tagen wirklich gute Schneeverhältnisse, Pulverauflage auf gutem Untergrund, zum Teil etwas verblasen oder Windgepresst. Bleibt sicher noch bis über Pfingsten hinaus gut. Der Empfang und das Essen in der Rotondohütte waren super. Die Hütte ist noch bis Pfingsten durchgehend bewartet. Ein Besuch lohnt sich.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.05.2005 um 13:46
125 mal angezeigt
By|Sn|Vy