Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden / 607

Route:

Hannes

Verhältnisse

16.05.2005
Aufstieg
Aufbruch um 6.15h auf circa 1500m. Wir mussten noch 10 Minuten die Skier bis zum ersten Schneefeld tragen, anschließend fellten wir auf und hinauf ging es Richtung Klausenpass. Zweimal mussten wir die Skier noch abziehen, aber nur, weil die Straße bereits aper war und wir diese querten. Ab dem Klausenpass dann ausnehmend gute Schneeverhältnisse, dort etwa 1 Meter Schnee. Spätestens dort fanden wir einen tragfähigen Deckel vor, weiter unten war der Schnee wohl aufgrund der fehlenden nächtlichen Abstrahlung leicht sulzig. Vom Klausenpass genau Richtung Süden hinauf zum Rau Stöckli ( 2470m ) und weiter via Route 607 über das problemlos zu bewältigende Isswändli ( 2900m) zum Chammlijoch ( 3031m). Nun nach Osten schwenkend über weite Gletscherflächen zum Skidepot in 3193m Höhe. Der Vorgipfel ist ohne Steigeisen machbar, der weitere Anstieg zum Hauptgipfel hingegen erfordert diese zwingend. Ankunft am Gipfel ( 3267m) um 12.00h.

Abfahrt
Vom Skidepot in den obersten Hängen bis hinab zu etwa Pkt. 2700m pulvriger Schnee, anschließend gut fahrbarer Sulz, mitunter auch noch Firn bis zum Klausenpass. Großartige Abfahrt ohne jede Flachstelle über ideal geneigte Hänge. Obwohl einige Gruppen bereits abgefahren waren, fanden wir immer wieder Raum für eigene Spuren. Nach genussvollen letzten Schwüngen in dieser Saison endete die Abfahrt auf etwa 1600m.
Ankunft am Auto gegen 13.30h.
Tendenz
Insbesondere nach der Öffnung des Klausenpasses ( 20.5.) noch lohnenswerte Skitour.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.05.2005 um 19:16
124 mal angezeigt
By|Sn|Vy