Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau 4158 (und Mittaghorn)

Route:

Beat Hofmann

Verhältnisse

15.05.2005
Am 15.5. 5.00 in Mönchsjochhütte gestartet.Aufstieg bis Skidepot in Rottalsattel auf Normalroute.Querung Bergschrund nur noch ganz links möglich(dürfte bald schwirig werden).Aufstieg auf Gipfel direkt über Firnfeld mit Steigeisen(schneller als Eisenstiften entlang).Bei Traumverhälnissen 1 Std. Gipfel genossen.Abfahrt über zuerst Pulfer und Hartschnee tragend.Aufstieg in Lauitor bei Bruthitze in T-Shirt.Abfahrt Richtung Konkplatz in super Sulz.Aufstieg in Hollandiahütte,kurz vor 17.00 da.
Am 16.5. wollten wir noch übers Mittaghorn mit Abfahrt über Anugletscher.Wegen Schlechtwetter haben wir um 8.00 die Uebung abgebrochen und sind direkt über Langgletscher nach Fafleralp abgefahren.Pistenmässiger Hartschnee ,unten Bruchharst.Ski tragen kurz nach Gletscherende bis Fafleralp.Die Entscheidung war Richtig-bei Ankunft in Blatten begann es zu Regnen,oben null Sicht.
Super Tour auf Jungfrau bei noch lang gut bleibenden Verhälnissen.Mittaghornabfahrt über Anugletscher bald zimmlich riskant da knapp Schnee.Bei Abfahrt Richtung Fafleralp bald ca. 1 Std. Ski tragen.Bus ab 12.00 von Fafleralb nach Blatten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2005 um 05:49
199 mal angezeigt
By|Sn|Vy