Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildspitze Nordwand

Route:

Wolfgang

Verhältnisse

17.05.2005
Haben die Wildspitze-NW am Pfingstsonntag gemacht, Zustieg vom Mittelbergjoch mit Ski in ca. 2h problemlos (Zustieg vom Nordgrat eingeweht und eventuell schneebrettgefährdet, daher besser von Osten unter die Wand queren).

Die Wand selbst ist (wie meistens) komplett blank ab Bergschrund (siehe Bild), Eisqualität unten über dem Bergschrund (komplett zu mit Schnee, geringes Problem) etwas morsch, wird mit steigender Höhe und weiter rechts besser (hart, gelegentlich Eisschollen). Insgesamt sehr gute Verhältnisse, objektiv sehr sicher, solange die Steine in der Mitte nicht aufgetaut werden.

Abfahrt ist bis zum Taschachhaus noch fast ganz möglich, unten aufgrund der Wärme allerdings grundlos sulziger Schnee.

Die anderen Eistouren in der Umgehung sollten ebenfalls gut machbar sein, Taschachwand v.a. unten ggf. zu weicher Schnee (kleinere Nassschneerutsche) derzeit.
In der Wand selber eventuell Steinschlaggefahr bei zunehmender Wärme im Sommer, dann eher gleich weiter rechts einsteigen und nicht zu lange unter den Felsen queren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2005 um 11:01
162 mal angezeigt
By|Sn|Vy