Verhältnisse - Detail

Gipfel: Balmhorn - Altels überschreitung

Route:

Patrick

Verhältnisse

18.05.2005
Lohnende Frühjahrs-hochtour, allerdings ziemlich lang. Wir brauchten 13 stunden von Spittelmatte über Zackengrat, Balmhorn u. Altels (SAC sommerführer: 10st.). Schneeschuhe waren hilfreich bei der Anstieg zur Zackenpass, aber nicht notwendig.

Der Verbindungsgrat war an mehreren Stellen sehr stark verwächtet. Das letzte Gratteil zum Gipfel von Altels hatte viel hoch aufgewehte, teils verwächtete Schnee und war äusserst schmal geworden. Weil seit langem niemand mehr hier war, war dies eine luftige Passage. Das gleiche gilt dem Gratstückchen zwischen Altels-gipfel mit Kreuz, und dem Skigipfel. Ab da einfache Abstieg.
Mit frische Spuren ist der Verbindungsgrat jetzt ein bisschen weniger luftig geworden. Wir haben es aber geschaft, die Wächten hängen zu lassen; sei also vorsichtig, liebe die Natur und tue das gleiche... Für skitouren-geher: Altels hat im oberen Teil des NW-wandes kaum noch genügend Schnee für eine Ski-abfahrt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.05.2005 um 17:07
431 mal angezeigt
By|Sn|Vy