Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großer Wilder (2380m)

Route:

Tobias Bailer

Verhältnisse

20.05.2005
Start um 5.30 Uhr in Hinterstein. Mit dem MTB übers Gibelhaus zur Pointhütte, von dort noch ca. 300m weiter gefahren. Bis zum ersten Schnee im Talschluss ca. 10 min zu Fuß. Erst im und am Bachbett dann über die freien Hänge zum Übergang in die Gamswanne. Mit den Ski bis an die sperrenden Schroffen (steil), nach dem Abschnallen haben wir die Ski ca. 30 m über leichte Schroffen getragen. In der Gamswanne, zwischen den Schneerutschen von allen Seiten, in der Mitte empor und unter den sehr steilen Austieg aus der Wanne. In diesen Austieg sind wir von rechts her hochhineingequert, bis es immer steiler und heikler wurde und dann mit den Ski am Rucksack zu Fuss leicht querend hinauf( ca. 45°). Theoretisch ist der Ausstieg auch noch mit Ski machbar,aber eben relativ heikel. Über den NO-Rücken problemlos auf den Gipfel (10.00 Uhr). Bei der Abfahrt lösten sich im steilen Bereich Schneerutsche. Ansonsten war die Abfahrt in der Gamswanne sowie dem übrigen Teil toll .
Der Übergang in die Gamswanne ist relativ gut machbar. Der Ausstieg aus der Wanne ist sehr steil und wird nicht leichter werden. Wenn wir insgesamt eine Stunde früher dran gewesen wären, wäre die Abfahrt allerdings noch besser. Eine großartige alpine Skitour bei traumhaftem Wetter. Insgesamt waren sechs Personen am Großen Wilden, sowie ein paar am Himmeleck unterwegs.

Weitere Beobachtungen:

Prinz-Luitpold Haus:
Im Zustieg müssen die Ski sicher bis weit über den ersten Absatz getragen werden. Die Touren oben sahen aber noch gut aus. Auch zum Glasfelderkopf zieht noch eine durchgehendes Schneefeld hoch.

Schneck:
Bis zum Vorgipfel konnte Ich Spuren verfolgen. Der Felsteil beim Übergang zum Haupgipfel ist soweit ich sehen konnte komplett Schnee frei.

Oytal:
Irgentwo nach dem steilen Stich am Stuibenfall begint eine schon sehr löchrige Schneedecke. Ein durchgehender Skiaustieg zum Älplessattel ist zum Beispiel nicht mehr möglich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.05.2005 um 19:51
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy