Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittenwalder Höhenweg

Route:

Thomas

Verhältnisse

23.05.2005
Aufstieg über Brunnsteinhütte zum Brunntalanger weitgehend schneefrei. In den Ostseiten liegt noch reichlich Schnee, teilweise mit Wächten. Drahtseil etwa zur Hälfte noch unter dem Schnee. Mangels Nachtfrost sehr weicher und meist knietiefer Schnee, teilweise mit Hohlräumen und Eisschicht darunter. Schwierigste Stelle ist der Abstieg von der Sulzleklammspitze in den Gamsanger. Hier entweder direkt an der Kante Abseilen (Haken nicht gefunden) oder mühsam durch die Ostflanke wühlen. Je nach Temperatur sind Steigeisen, Pickel oder Seil erforderlich. Zeit für den Grat bis Karwendelgrube wegen Sichern und Spuren: 6,5 h. Abfahrt durchs Dammkar mit Kurzski mit kurzen Unterbrechungen noch fast bis zum Bankerl möglich.
Bei weiterer Erwärmung in wenigen Wochen großteils schneefrei, bis dahin kalte Nächte vorteilhaft.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.05.2005 um 13:02
157 mal angezeigt
By|Sn|Vy