Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eiswände im Glocknergebiet

Route:

Cyrill Zagar

Verhältnisse

21.05.2005
21.05. Pallavicini-Rinne: Ideale Bedingungen mit Trittfirn bis 3600 m und danach heikler Kletterei, wie anscheinend heute üblich.
25.05. Johannisberg-W-Wand: Idealer Trittfirn. Wandfuß durch Abstieg von der oberen Ödenwinkelscharte erreicht: Steile und unübersichtliche Flanke, die dazu verleitet, zu tief abzusteigen. Deutlich nach links queren und nicht unter 3000 m absteigen!
26.05. Hohe-Riffl-N-Wand: Idealer Trittfirn
Die Bedingungen im Glocknergebiet werden trotz der Hitze wohl noch eine Weile gut bleiben. Dies dürfte auch für die Bergler-Rinne gelten (derzeit Trittfirn). Die Mayerl-Rampe weist fast auf der ganzen Länge sehr dunkles und vermutlich dünnes und hartes Blankeis auf.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.05.2005 um 12:12
186 mal angezeigt
By|Sn|Vy