Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden Nordwand

Route:

Ladislav Kucera

Verhältnisse

27.05.2005
Wir sind bei schönstem Wetter um 07:30 am Klausenpass losgezogen (zu spät). Der abschüssige Quergang in den Trichter war heikel und hatte Stellen mit sehr wenig Schnee. Den Trichter haben wir ganz unten rasch überquert, um nicht zu lange im Lawinen-glattpolierten Teil zu verweilen. Links dem Trichter entlang sind wir hochgestiegen und haben unterwegs einen Bergschuh der kurz vorher tödlich verunglückten Tourenfahrerin gefunden. Nach einem Drittel des Trichters ging es auf einer Himmelsleiter gerade zum Gipfel hoch. Um 16:00 waren wir oben. Gesamte Route frei geklettert.
Uns wäre der Quergang mit mehr oder gar keinem Schnee bedeutend lieber gewesen. Der Schnee war butterweich und der Aufstieg entsprechend eine Qual. Der Aufstieg dauerte 2 Std. länger als im letzten Herbst. Um 19:00 gingen die Lawinen durch den Trichter.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.05.2005 um 16:20
130 mal angezeigt
By|Sn|Vy