Verhältnisse - Detail

Gipfel: Totalphütte - Schesaplana - Wildberg - Totalphütte

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

11.06.2005
Nach einer gemütlichen Übernachtung in der Totalphütte gegen 06.00 früh gestartet. Über den Normalaufstieg bei besten, harten Verhältnissen bis in den markanten Kessel aufgestiegen. Von hier auf den Ostgrat gewechselt. Erst mit Schi, dann zu Fuss bis zum Gipfel
aufgestiegen. Hart, aber griffiger Schnee.
Anschließend westseitig bei Traumhaftem Firn bis unter die Mannheimer Hütte abgefahren. Aufstieg mit Schi und zu Fuss auf den Wildberg. Abfahrt bei Pulver und idealem Firn zurück auf den Brandner Ferner. Von hier Richtung Zirmenkopf ins Joch aufgestiegen. Abfahrt über die ostseitig gelegene Rinne(ca.40-45 Grad) zurück zur Totalphütte. Abfahrt durchs Wintertäli noch gut machbar bis zum Lünersee.
Ab Totalphütte noch beste Tourenbedingungen. Sollten die kühlen Temperaturen noch weiter anhalten sicher noch einige Tage sehr gut machbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.06.2005 um 17:21
185 mal angezeigt
By|Sn|Vy