Verhältnisse - Detail

Gipfel: Magerrain-Bützenstock

Route:

Philippe Duc

Verhältnisse

14.06.2005
Ab Spitzmeilenhütte (sehr freundliche Bewartung, ab nächstem Wochenende offizieller Start der Sommersaison) übers obere Türli und den N-Grat auf den Magerrain, weiter über Ruchsitenstöckli N-Flanke und Huet auf den Heustock und zuletzt auf das Rottor und den Bützistock. Danach steiler Abstieg ins Mühlibachtal via Oberbützi und Innerbergli.
Grate fast vollständig schneefrei. Die Nordflanke weist bis rund 2000 m eine zusammenhängende Schneedecke auf, in der Südflanke liegt nur noch in Mulden Schnee, der sich bestens zum Abrutschen eignet. Dadurch zeit- und kraftsparender Abstieg möglich. Aufstieg über Ruchsiten-Ostgrat bei Nässe sehr heikel, ebenso wie Übergang von Heustock zu Rottor. Pickel in steilen Grasflanken hilfreich.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.06.2005 um 08:45
204 mal angezeigt
By|Sn|Vy