Verhältnisse - Detail

Gipfel: Breitenberg-Überquerung (1838 m)

Route:

Robert Felch

Verhältnisse

20.06.2005
Von der Talstation der Breitenbergbahn (840 m) in Pfronten Richtung Grän ins Tannheimer Tal zum Einrollen circa 6 km auf der Straße. 100 m nach der Grenze links in den Wald (900 m, Schild "Ostlerhütte/Breitenberg") und auf gutem Forstweg circa 5 km bis zum Hochalpsattel (1600 m). Dann links über sehr steile und steinige Serpentinen bis zum Gipfel (circa 100 m schieben) mit der gemütlichen Ostlerhütte (1838 m). Trialabfahrt wieder bis Hochalpsattel, dann über die Skitalabfahrt der Nordflanke bis zur Talstation der Breitenbergbahn. Teilweise sehr steil und steinig, jedoch 90% gut fahrbar.
Eine wirklich runde Runde: 1000 m Höhenmeter, gleichmäßige Rampen, ein luftiger Gipfel mit Hütte und zum Schluss ein endloser super Downhill!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.06.2005 um 11:23
160 mal angezeigt
By|Sn|Vy