Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weißkugel Normalweg von Langtaufers

Route:

Andreas

Verhältnisse

26.06.2005
Wir waren die einzigen Leute auf der (geöffneten) Weißkugelhütte und auch am Berg. Die Nächte sind zur Zeit zu warm, so dass wir schon im Aufstieg im teilweise noch tiefen Schnee eingebrochen sind. Dadurch auch einige Spalten heikel. Steinschlag und Schneerutsche kanns an verschiedenen Stellen des Aufstiegs geben, an entsprechenden Stellen sollte man Abstand zum Berg halten...
Aufstiegszeit 5 Stunden, keine technischen Schwierigkeiten.
Die Schnee- und Eisflanken des Berges sehen für die Jahreszeit schlimm aus. Auch der im Frühjahr beliebte Direktaufstieg vom Weißkugeljoch zum Gipfel ist kaum mehr gangbar: Ausgeapert, von Spalten und Schründen durchzogen, blank oder mit abrutschgefährdetem braunem Molz-Schnee bedeckt. Der Nordgrat wurde am Wochenende angeblich begangen, sieht aber in den Firn-/Eispassagen auch nicht mehr gut aus.
Trotz des noch recht tiefen Schnees auf dem Gletscher werden einige Passagen in den nächsten Wochen blank sein. Daher hat man jetzt auf den Normalwegen - nächtliche Abkühlung vorausgesetzt - die besten Tourenverhältnisse.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.06.2005 um 15:41
317 mal angezeigt
By|Sn|Vy