Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weißkugel - Aufstieg über Oberetteshütte

Route:

Wolfgang Wellinghausen-Striebel

Verhältnisse

02.07.2005
Am Samstag morgen gemächlicher Hüttenaufstieg ab Parkplatz beim Glieshof im Matschertal zur Oberetteshütte (www.oberettes.it). Angegebene Zeit von 2,5 h reicht für genüssliches Dahinschlendern.
Am Sonntag Aufstieg über neuen (seit Sommer 2004) Weg zur Weißkugel (Beschreibung s. Homepage www.oberettes.it), die Höllerscharte ist wirklich nicht mehr empfehlenswert!
Abweichung auch von dieser Beschreibung: es wird nicht direkt unter der Inneren Quellspitze gequert, sondern ein Stockwerk tiefer. Aufstieg bei traumhaftem Wetter. Durch kalte Nacht ist ein ordentliches Vorankommen, trotz Riesengruppe möglich gewesen. Matscher Wandl kein Problem. Gipfelgrat trocken, einige Neuschneeflecken. Für Trittsichere problemlos zu begehen, so einem nicht einer der vielen Italianos, die mit Steigeisen bewaffnet, z. T. recht unbedarft dort rumturnen auf den Kopf fallen.
Abstieg nach (zu langer Rast, wie sich herausstellte -> es wurde zusehends wärmer) auf der selben Route. Nun weiß ich warum der Matscher Ferner eben Matscher Ferner heißt. Mind. die untere Hälfte war total matschig - Seil ist hier nicht nur Spaß, sondern nötig. Gletscher ist doch ziemlich zerschrunden und der Matsch liegt häufig über den Spalten.
Temperaturen an der Hütte:
morgens 6 Uhr: 2 °C, mittags (ca. 15 Uhr) fast 20 °C

Alles in allem super Tour!
Wenn's wieder wärmer (noch wärmer) wird, wird es zusehends unangenehmer: von Matsch zu Blankeis.


Die Hütte ist sehr schön und wird gut bewirtschaftet: sehr gutes Essen und sehr freundlich. Der Apfelstrudel sucht seines Gleichen, die Speckknödelsuppe ist vorzüglich, der Kaiserschmarren und das Omelette mit Preiselbeeren super und das Skiwasser mit sehr leckerem Sirup für 1 !!!! EUR sehr lecker.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.07.2005 um 16:18
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy