Verhältnisse - Detail

Gipfel: kleine Zinne "gelbe Kante"

Route:

Stefan B. Axel S.

Verhältnisse

12.07.2005
Über die Tour braucht man wohl nicht viele Worte verlieren, ist ja bekannt wie ein bunter Hund. Nur eine anmerkung vielleicht. Nach der Überhängenden Rissverschneidung in ca. 3/4 Wandhöhe und dem kurzen Quergang zum Stand, ist die nächste SL. nur ca. 15-18m lang. Macht man hier Stand (leider nur schlechter NH also aufbessern). Ist es viel bequemer als an den 3 NH ca. 10m weiter (die im übrigen nicht besser sind). Von dem benannten Stand geht es leicht schräg rechts hoch (die einzige Stelle wo man sich ernsthaft verklettern kann). Einfach weiterklettern wenn man dann (ca. nach 15-20m) ums Eck lugt müsste man eine weiße Seilschlinge sehen (dann ist man richtig).
Die Tour ist überall Schneefrei und trocknet schnell ab. Die Abseilpiste ist aller erste Sahne.

Die Nordwandrouten der Zinnen sehen gut aus, lediglich die Comici-Führe an der Gr. Zinne ist noch recht Naß. Sowie oben die leichten längen der Extremrouten.
Steiler wird wohl nimmer aber trockener :) .
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.07.2005 um 08:17
216 mal angezeigt
By|Sn|Vy