Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zinalrothorn Normalweg (Rothornhuette)

Route:

Jan

Verhältnisse

18.07.2005
Aufstieg ueber Wasseloch und Firngrat bis an SO-Grat super. (im Abstieg vorsicht: Neuschneeauflage auf steilem Eis sicher riskant! Wie Seife).
Zur Gabel links von Couloir, manche Seilschaften durch Couloir direkt (anscheinend morgens keine Steinschlagprobleme). Ab Gabel hatten wir Schneefall und starken Wind, was Binerplatte und folgenden Grataufstieg muehsam macht. Viel gesichert, auch im Abstieg. Ab Kanzel keine Schwierigkeiten mehr. Ab Gipfel und Abstieg in Sonne. Aufstieg 5 1/2h, Abstieg ebenso.
Fazit: Zinalrothorn mit Schnee hat es in sich. Ausserdem: wir sind gegen 14h wieder am Firngrat gewesen und haben Seilschaften im Couloir beobachtet, als man schon Steine hat poltern hoeren. Definitiv keine gute Idee, auch wenn es verlockend aussieht. Abklettern geht genausoschnell.
Wenn kein Schnee, gesamter Aufstieg sehr gut, und bleibt auch so. Wenn er Schnee vom Gletscher und aus der Wand vor dem Couloir abschmilzt sicher noch einen Tick sicherer im Abstieg.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.07.2005 um 11:19
334 mal angezeigt
By|Sn|Vy