Verhältnisse - Detail

Gipfel: Biancograt - Piz Bernina

Route:

Anita

Verhältnisse

22.07.2005
Von der Tschiervahütte um 03.30 Uhr losgelaufen und bei optimalen Verhältnissen alles über das Firnfeld links den Felsen entlang zur Fuorcla Prievlusa aufgestiegen und diese exakt bei Sonnenaufgang erreicht. Anschliessend gings in schöner Kletterei weiter bis zum Firn. Den Zacken zu Beginn des Firngrates wird infolge Blankeis überklettert. Der Firn am Biancograt war mehrheitlich hart, wies aber angenehmerweise noch gute Trittspuren auf. Am Felsgrat zwischen Piz Bianco und Piz Bernina gab es dann erstmals etwas Stau, denn die Kletterei über zahlreiche grössere und kleinere Türme erfordert nochmals ziemlich viel Zeit. Im letzten Grataufschwung hatte es noch vereinzelt Schneeresten, diese bereiten einem aber absolut keine Probleme. Der Abstieg über den Spallagrat erfolgte bei massivstem Gegenverkehr von halb Italien und entlockte einem hin und wieder ein hilfloses Kopfschütteln. Die Marco e Rosa-Hütte liessen wir auf Grund des noch weiten Abstiegs rechts liegen und stiegen über einen wahren "Winterwanderweg" zur Gletscherterrasse unterhalb der Bellavista auf und erreichten erstaunlich schnell die Felsen des Fortezza-Grates. Über diesen ging's dann zwangsläufig wieder etwas gemässigter und "unendlich endlos" mittels Abklettern und Abseilen zum Gletscher Vadret da la Fortezza und über diesen knietief-torkelnd zur Isla Persa, wo das Seil endlich aufgenommen und der Sitzgurt ausgezogen werden konnte. Den zahlreichen Steinmanndli folgend fanden wir einen guten Weg der zur Moräne hinunterführt und kamen dann ohne weitere Probleme über die lange, apere Gletscherzunge auf den Wanderweg und erreichten um 17.15 Uhr die Bahnstation Morteratsch.
Zur Zeit noch Top-Verhältnisse. Der Biancograt wird aber vermutlich in zwei bis drei Wochen blank sein.
Grüsse an David aus München und Kollege Dönges (?) aus Nürnberg! Haben euch leider beim Abstieg nicht mehr gesehen, hoffen aber, dass ihr gut ins Tal gefunden habt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.07.2005 um 09:46
163 mal angezeigt
By|Sn|Vy