Verhältnisse - Detail

Gipfel: Müstair-Valchava-Val Vau-Val Mora-Buffalora-Ofenpass, 2149m-Alp da Munt,2213m-Alp Champatsch-Müstair

Route:

David Huber

Verhältnisse

27.07.2005
Von Müstair die Kantonsstrasse bis Valchava, dann nach links auf angenehm durch einen Wald verlaufendem Natursträsschen ins Val Vau. Ab ca. 1800m gehts dann steil bergan bis zur Alp Praveder, 2090m und zum Passübergang ins Val Mora, Döss Radond 2234m. Im schönen Val Mora führt das Strässchen recht eben zur Alp Mora, 2084m. Von P.2129 bis P.2332m muss das Bike getragen werden, dann kommt man auf die schönen Ebenen von Jufplaun und Buffalora, von wo es steil hinab zur Alp Buffalora, 2038m geht. Ein kurzer Aufstieg zum Ofenpass-Passhöhe, 2149m, dann die ersten drei Kurven hinunter, Abzweigung links bei P.2078m. Eine Naturstrasse führt steil hinauf zur Plaun da l'Aua, es folgt eine kurze Abfahrt und dann folgt ein kurzer Anstieg zur Alp da Munt, 2213m. Sobald das Alpsträsschen aufhört folgen traumhafte Singletrails zur Alp Champatsch, von wo eine rauschende Abfahrt nach Lü und Fuldera und schliesslich nach Müstair zurückführt. Ca. 5h, 1600 Höhenmeter
Eine sehr schöne Rundtour, die durch imposante Gebirgslandschaften führt. Die Mountainbikeroute ist durchgehend ausgeschildert und die Singletrails in perfektem Zustand (keine grossen Steine), v.a. bei Alp Champatsch. Die Zentralschweizer, Glarner und St.Galler Tourismusverantwortlichen könnten sich daran ein Beispiel nehmen!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.07.2005 um 01:51
253 mal angezeigt
By|Sn|Vy