Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mayerlrampe - NW-Grat - Großglockner

Route:

Tom L.

Verhältnisse

04.08.2005
Am Donnerstag Nachmittag bei besch...eidenem Wetter von der Franz-Josefs-Höhe zur Biwakschachtel aufgestiegen (starker Wind und leichter Schneefall)- als Belohnung für das schlechte Wetter alleine dort übernachtet.
Am Freitag aufgrund der kalten Temperaturen rel. spät kurz nach 5 Uhr gestartet. Noch Restbewölkung vorhanden.
Randkluft problemlos zu überwinden. Bereits Zustieg zur Rampe Blankeis (mit ein paar cm Schneeauflage), daher von der Randkluft weg komplett durchgesichert. Einstieg in die Rampe ohne Felsberührung möglich, die Rampe selbst ist in bestem Zustand (Blankeis).
Aufstieg über den NW-Grat aufgrund des Neuschnees mit Steigeisen. Einige Bohrhaken (Stände) vorhanden.
Abstieg sogar ohne Stau über den Normalweg zur Adlersruhe und weiter zur Franz-Josefs-Höhe.
Mayerlrampe geht sicher noch länger gut (Anmerkung: kurz nach der Randkluft ist eine kurze Felsstufe nur mehr über ganz schmale Eisrinne felsfrei passierbar - schwierig zu sagen, ob das noch schlechter wird)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.08.2005 um 19:21
246 mal angezeigt
By|Sn|Vy