Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mt Blanc - Normalweg (Gouter)

Route:

Wolfgang

Verhältnisse

08.08.2005
Neue T. Rousse Hütte nun kein Wanzenbunker mehr, trotzdem ziehe ich das Biwak vor. Neuer Biwakstandort jetzt nicht mehr in Falllinie der alten Toiletten sondern oberhalb der alten Hütte, neue Toiletten, schneefrei, sehr zu empfehlen. Wegen kurzer Schönwetterperiode Gipfelanstieg schon am nächsten Morgen, Start um 1.30. Couloir ist fast komplett Schneefrei und schon recht leergefegt, habs schon wesentlich schlimmer erlebt (s. z.B. derzeit das rechte Couloir, da hats noch Restschnee und ab Mittag hagelt es dort ordentlich). Helm natürlich obligatorisch. Kurzes Frühstück und Umkleide auf der G. Hütte. Ab hier gut gespurt, teilweise steht man bis zur Hüfte in der Spur und krabbelt im losen Schnee; teilweise besser "neben der Spur" steigen. Ab Bossegrat sehr dem starken Wind ausgesetzt. Gipfel um 9.00.
Biwak an der T. Rousse sehr zu empfehlen, nicht wie an der Gouter Hütte in gelben Schneelöchern hocken...Beim Abstieg hinter dem Couloir nicht zu früh freuen, da kommt noch einiges aus der Wand gebröckelt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.08.2005 um 17:56
182 mal angezeigt
By|Sn|Vy