Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zwölferkogel (2099m) Ostwand

Route:

Andi R.

Verhältnisse

20.08.2005
Aufstieg: 4:30h Abstieg: 3:00h
Höhe des Ziels: 2099m.ü.M Höhenmeter: 1500m

Route: Almsee, Ghf. Seehaus (Parkplatz, 600m) - P.700m - In der Röll - P.808m - Grießkarsteig - Urbannband - Ostwand - Zwölferkogel (2099m) - Grießkarscharte (1947m) - Grießkarsteig - Almsee, Ghf. Seehaus

Bericht: den wettermäßig besten Tag der Woche genutzt und über die Route "Ulli, da Tanzbodn is insa!" durch die Ostwand auf den Zwölferkogel. Der Zustieg vom Almsee ist relativ lang und auch recht steil (1200hm, 2.5-3h). Die Route selber ist nicht schwierig und man kommt rasch voran. Reine Plattenkletterei! Die Stände sind bis auf 2 oder 3 Ausnahmen mit geklebten Haken versehen, Zwischenhaken stecken nur wenige - meist 1-2 Zwischenhaken in den schwierigeren SL, sonst nichts! Auf Grund der kompakten Platten lassen sich auch keine Keile anbringen! Die Route ist m. roten Punkten markiert, was beim Finden der richtigen Route in den riesigen Platten sehr hilfreich ist!
Vom Ausstieg in wenigen Schritten unschwierig zum Gipfel und Steigspuren und Steinmännern folgen über Karstfelsen zurück in die Grießkarscharte, wo man wieder auf den markierten Grießkarsteig trifft.
Gute Toiur für angehende Plattenschleicher und Genusskletterer.

Tendenz: weiter bestens bis zum 1. Schnee, die Route trocknet nach Regen recht schnell!

Besonderes: landschaftlich eindrucksvoll!

Alle Infos demnächst auf http://www.bergsteigen.at
Karten: f&b WK082 Totes Gebirge-Windischgarsten-Tauplitz/Liezen

lg Andi
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.08.2005 um 14:15
165 mal angezeigt
By|Sn|Vy