Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großglockner - Stüdlgrat

Route:

Christian Ehinger

Verhältnisse

05.09.2005
Aufbruch am Lucknerhaus um 06.00 Uhr. Über Stüdlhütte zum Teischnitzkees: sehr gute Bedingungen, Spalten sind früh noch zu und harte Oberfläche. Am Grat ist der Fels immer wieder mit einer leichte Eis- und Schneeschicht überzogen. Insgesamt jedoch gute Verhältnisse. Es waren nur wenige Seilschaften unterwegs. Langsamere Seilschaften können am Grat zügig überholt werden. Gipfel um 10.40 Uhr. Abstieg über den Normalweg. Auch hier gute Verhältnisse. Aufgrund der guten Schneelage sind die Gletscher und Glocknerleitl gut zu begehen. Auch die Randspalte nach dem Abstieg von der Adlersruhe ist noch nicht vorhanden. Insgesamt sehr lohnende aber auch anstrengende Tagestour. Wetter: dicke Nebel- und Wolkenschicht am Grat, am Nachmittag leichter Regen, der in starke Schauer überging.
Aufgrund der stabilen Schneelage auf den Gletschern ist die Tour sehr zu empfehlen. Vorsicht jedoch am Grat bei Regen, Schnee oder Eis.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.09.2005 um 09:58
184 mal angezeigt
By|Sn|Vy