Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mönch-Südwand

Route:

Resä & Hausä

Verhältnisse

14.09.2005
Von der Mönchsjochhütte zur Südwand. Haben die erste Steilstufe gegen den Südarm des Ostgrates erstiegen und danach einige hundert Meter nach links gequert. Den Bergschrund an seiner obersten Stelle unschwierig überwunden und nach dem Ende der rechten Steinzone rechtshaltend zum Gipfel.
1/4 bis 1/3 Trittfirn bei Schuhgrösse 48. Oben eher besser. Kurze Stellen vereister Schnee. Es wäre möglich links einer eisigen Traverse hochzusteigen und den Südwestgrat über eine Art Hängegletscher zu erreichen (40m, 65°). Die steigende Nullgradgrenze und das schöne Wetter favorisieren Donnerstag/Freitag eher den Aufstieg über die Nordostwand/Nollen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.09.2005 um 16:47
302 mal angezeigt
By|Sn|Vy