Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oberurnen-Ober Lochegg, 1535m-Sunnenalp-Näfels

Route:

David Huber

Verhältnisse

18.09.2005
Bei Sonnenschein starteten wir in Oberurnen, 430m und gelangten nach 1 1/2h auf die neblige Ober Lochegg, 1535m. Der Aufstieg ist spektakulär steil (-40%) und nur bis zum P.887 durchgehend fahrbar. Es wechseln sich nachher bei Unter und Mittler Lochegg grobblockige breite Wanderwege mit besser fahrbaren Teilstücken über Alpwiesen ab. Ganz zum Schluss gerieten wir noch in eine schlammige Passage auf dem "Gratstück" bis zum höchsten Punkt. Als Abfahrt bot sich der am Mittwoch zu Fuss begangene Weg am Riseten-Hang an, dieser ist wirklich erstaunlich gut fahrbar, allerdings sind die Stellen, wo man absteigen und tragen muss, klar ersichtlich (nasse Wurzeln und Schieferplatten in abschüssigem Gelände). Das letzte Stück Richtung Hinter Sunnenalp, 1400m ist reiner Hochgenuss (siehe 3.Bild). Dann schnelle, unübersichtliche Abfahrt auf gut ausgebauten Teersträsschen via Brunnenberg-Eggenboden-Läuferberg-Rütiberg-Näfels in ca. 25 Minuten. 2 3/4h. 23km, 1150 Höhenmeter Trag-/Stosszeit: ca.3/4h
Mittelschwere, halbtägige Biketour mit einigen technischen Stellen in der Querung am Riseten Richtung Hinter Sunnenalp. Landschaftlich sehr abwechslungsreich und bei gutem Wetter eigentliche Panoramaroute.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.09.2005 um 22:35
310 mal angezeigt
By|Sn|Vy