Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rund ums Wertacher Hörnle

Route:

Wolfgang Wellinghausen-Striebel

Verhältnisse

01.10.2005
Start in Hindelang (Gästeinfocenter, ca. 850 m) - über Vorderhindelang - Reckenberg bis Tiefenbach, Weg verläuft oberhalb der Haupstraße Hindelang-Sonthofen, ist mit etwas Gespür gut zu finden. In Tiefenbach rechts bergan, den Beschilderungen "Breiten" folgen. Breiten rechts liegen lassen und weiter bergauf. Asphaltstraße führt bis auf ca. 1300 m SW vom Tiefenbacher Eck. Dort geradeaus Richtung Tiefenbacherhütte - 3-Angelhütte. Zuerts etwas auf-ab, dann ab Tiefenbacherhütte nur noch bergab bis zur 3-Angelhütte (Weg Asphalt/Schotter). Ab 3-Angelhütte (1000 m) talauswärts Richtung NO. Nach ca. 3,5 km ganz scharf nach rechts -> Richtung Schnitzertal. An Y-Gabel nach ca. 500 m linkshalten. Ab hier wieder steiler bergauf. an folgender Kreuzung nach rechts (-> Schnitzler Alpe). Kurz vor Schnitzler Alpe scharf links auf Schotterweg abbiegen, diesem folgen und nach knapp 1 km steht man am Almsattel (ca. 1500m) ( (letzte Rampe ist ordentlich steil. Dem Schotterweg folgen. Nach einigen hundert Meter nach links (Ausschilderung: Radsymbol "Unterjoch über Buchel Alpe"). Der folgende Wegabschnitt ist z. T sehr schlechter, sehr grober Schotter oder sehr lehmiges ausgewaschenes Zeugs (bei uns hat es fast in Stömen geregnet: dann macht das so richtig Spaß!?). Weg wir, wenn man den Wald verläßt wieder deutlich besser. Ab Buchelalpe dann guter Weg teils Aspahlt, teils Schotter) bis zum Parkplatz bei den Skiliften (1100 m). Radweg rechts der Hauptstaße folgen, nach kurzer Strecke (etwa 100 m) Hauptstaße queren. Von dort den Ausschilderungen "Oberjoch" folgen. In Oberjoch (ca. 1150 m) kurz der Jochstraße Richtung Hindelang folgen, am Gasthof Löwen nach rechts in schmale Gasse. Dann dem gespür nach Richtung Tal auf alter Jochstraße zurück nach Hindelang zum Ausgangspunkt.
Sehr schöne, nicht allzu zu anstrengende Runde, da Aufstiege weitgehend auf Asphaltstraßen. Abfahrten human auf Asphalt und Schotter, aber anspruchsvoller Trail zwischen Almsattel und Buchelalpe.
Insgesamt ca. 1250 Hm Aufstieg bei ca. 35 km Fahrstrecke, reine Fahrzeit: ca. 2:45h
Wir hatten leider ab Abzweig ins Schnitzlertal z. T. strömenden Regen, dies machte vorallem den Trail nach dem Almjoch zu einer rechten Schlitterpartie, doch es geht zu fahren. Wir wollten einfach zurück, so konnten wir die viele Gastronomie am Wege nicht nutzen.
Wichtiger Hinweis: Strecke zwischen Tiefenbacher Hütte und 3-Angelhütte ist Wildschutzgebiet und darf zwischen 16. Nov. und 15. Mai nicht betrten/befahren werden!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.10.2005 um 22:01
209 mal angezeigt
By|Sn|Vy