Verhältnisse - Detail

Gipfel: bianco grat

Route:

david

Verhältnisse

18.10.2005
zur hütte die letzen 30 min druch gespurten neuschnee. ab hütte neue spur legen dürfen. z.t. unangenehm verschneites blockwerk (wenn man den weg nicht findet) gletscherchen gut begehbar (2 spalten mit dicken brücken). zur schulter nicht den gelben punkten sondern logischer über westl. firnhang und schneefeld aufgestiegen. erstes gratstück verschneit: daher var. auf der westseite (schnee). firngrat ein traum mit spuren in allem: sulz, altem pulver, bruchharsch bis vereistem firn....
gigantische tour, super erlebnis!
waren 13h unterwegs, wer im aufstieg den weg ab hütte findet (führt stehts aufwärts und quert erst auf höhe des oberen firnbeckens zu selbigem) sollte mit der spur in 10h durch sein...
wenn du den biancograt alleine erleben willst: nix wie los!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.10.2005 um 10:25
181 mal angezeigt
By|Sn|Vy