Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weißenbach-Rotlechtal-Tegestal-Fernpass-Weißenbach

Route:

Kristian

Verhältnisse

20.10.2005
Start am Morgen in Weißenbach am Lech und auf guter Schotterstraße durch das Rotlechtal nach Rinnen.
(beliebte MTB-Strecke) weiter dem Rotlechtal folgend zur Tarrentonalpe. Dabei ist eine Schiebestrecke von rund einer Std. zurückzulegen. Dafür ist man dort im Talschluß des Rotlechs auch alleine. Ab der Tarrentonalpe wieder auf einer guten und z.T. sehr seilen Schottertstraße hinab nach Nassereith und über die Römerstraße über den Fernpass nach Lehrmoos. Weiter (nur kurzzeitig auf der vielbefahrenen Fernpassstraße) nach Heiterwang und von dort auf guten Forstwegen durch den Klausenwald nach Rieden und zurück nach Weißenbach.
Eindrucksvolle Bikedurchquerung der Lechtaler Alpen.
Die Nordwandkulisse der Heiterwand und die Ruhe im hinteren Rotlechtal entschädigen für die eine Std. Schieben. Sonst meist gut, wenn auch teilweise anstrengend zu befahrene Schotterstraßen. Der Römerweg von Nasserreith auf den Fernpass ist etwas hochwasserbeschädigt und nur mühsam zu befahren. Hier besser bis zur Passhöhe auf die Bundesstraße ausweichen.
Von Lehrmoos zurück nach Weißenbach bieten sich meist schöne Radwege an. Die Bundesstraße muß kaum benutzt werden.

Mit Gegenanstiegen rund 1500 Höhenmeter bei knapp 80 km.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.10.2005 um 12:10
374 mal angezeigt
By|Sn|Vy