Verhältnisse - Detail

Gipfel: Litzner-Seehorn (3100m)

Route:

peter w.

Verhältnisse

31.10.2005
Um 6:30 vom Vermuntstausee losgegangen. Ab 2500m Trittschnee bis auf Litznersattel. Von dort direkt zuerst ueber Gletscher dann ueber Rinnen (schneefrei) hinauf bis zum eigentlichen Einstieg. Von dort gut abgesichert in schoener Kletterei auf den Gipfel (12:00). Herrliche Fernsicht (Ortler, Bernina,...). Abseilring in die Scharte war zugeschneit, nach laengerem Suchen aber dann doch freigelegt. Die restlichen Abseilstellen sind gut zu finden, z.T. Abstieg ueber relativ steilen Trittschnee in die Scharte. Von dort ebenfalls ueber guten Trittschnee auf den Grat und in schoener Genusskletterei (sehr warm fuer die Jahreszeit!) auf das Seehorn (14:30). Abseilstellen am Grat erst nach laengerem Suchen gefunden (Schnee), dann aber problemlos ueber Abseilpiste durch die Westflanke auf den Gletscher und zurueck zum Vermuntstausee (17:30).
Herrlicher Tour! Ausser uns war nur noch ein einzelner Bersteiger und eine 3er Seilschaft unterwegs :-)

Pickel wurde nur fuer den unteren Teil des Abstiegs vom Seehorn benoetigt, Steigeisen waren aufgrund des Trittschnees nicht noetig (sollte man aber dabei haben).

Tageslaenge beachten! (Wir sind beim ersten Licht losgegangen und in der Daemmerung angekommen.) Insbesondere falls Abseilstellen gesucht und freigelegt werden muessen kann es zeitlich knapp werden (Wir haben ueber eine Stunde damit versaeumt).

Bis zum naechsten Wintereinbruch kann die Tour noch gut gemacht werden!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.10.2005 um 08:35
165 mal angezeigt
By|Sn|Vy