Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Surlej 3188m

Route:

Cyrill Rüegger

Verhältnisse

21.11.2005
Der vierte und letzte Berg, der Piz Surlej. Vom Piz San Gian, über den Nordwestgrat auf den Piz Surlej. Über Geröll und Blöcke kraxeln. Der Abstieg vom Piz Surlej nach Corvatsch erfolgt über die Südwestflanke die nur ca. 10-20cm Schnee hat. Von Corvatsch retour an den Ausgangspunkt St. Moritz. Für die ganze Überschreitungs-Safari brauchten wir 9 Stunden (inkl. längeren Gipfel- Pausen), sind aber immer zügig und unangeseilt gelaufen, allenfalls mehr einberechnen.

Einmalig schöne Überschreitungs-Safari: Piz Mezdi 2992m - Piz Rosatsch 3123m - Piz San Gian 3134m - Piz Surlej 3188m. Alpiner Rauschzustand garantiert
Weitere Informationen von mir auf:
Tourendatenbank
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.11.2005 um 07:55
217 mal angezeigt
By|Sn|Vy