Verhältnisse - Detail

Gipfel: Areuse - Schlucht

Route:

Christoph Hurni

Verhältnisse

17.09.2005
1 Person(en)
ja
- Wunderschöner markierter Wanderweg durch eine wilde Schlucht!
- Ist sehr gut und wird es auch bleiben!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
************************************************************************************************
************************************************************************************************

A r e u s e

************************************************************************************************
************************************************************************************************


Die "Areuse" ist mit 31 Kilometer Länge und einem Einzugsgebiet von rund 400 km² der Hauptfluss im "Kanton Neuenburg" in der "Westschweiz".

Ihr Name leitet sich vermutlich vom spätvulgärlateinischen "arrogium" (Fluss) ab und findet 1280 als "Arosa", 1590 als "La Reuse" Erwähnung.

Die "Karstquelle" der "Areuse" liegt auf 800m im "Neuenburger Jura" in der Klus von "Saint-Sulpice" (NE).

Sie entspringt am Fuss eines Felsens (Vauclusetyp) und hat eine hohe mittlere Schüttung von 700 Litern pro Sekunde.

Zu Zeiten mit Schneeschmelze (kombiniert mit langanhaltenden Niederschlagsereignissen) kann die Schüttung auf deutlich über 10'000 l/s steigen.

Gespeist wird die Quelle vom Wasser des oberirdisch abflusslosen "Lac des Taillères", der 6 Kilometer nördlich im Hochtal "Vallée de la Brévine" liegt.

Die "Areuse" fliesst nach Osten, zunächst durch die Klus von "Saint-Sulpice".

Bei "Fleurier" erreicht sie das breite Juralängstal "Val de Travers" zwischen der Kette von " C h a s s e r o n " und " C r e u x - d u - V a n " im Süden sowie derjenigen vom " C r ê t - d u - C e r v e l e t " im Norden.

In "Fleurier" nimmt sie von rechts das Wasser des "Buttes" auf, der zwar mit 13 Kilometer um einiges länger ist als die "Areuse" bis hierher, aber deutlich weniger Wasser führt.

Der zweite erwähnenswerte Nebenfluss ist die nur 700 m lange "Noiraigue", die im gleichnamigen Ort in die "Areuse" mündet.

Die "Noiraigue" entspringt ebenfalls in einer Karstquelle, welche vom Wasser des in einem Weiher im Hochtal von "Les Ponts-de-Martel" versickernden "Bied" gespeist wird.

Unterhalb von "Noiraigue" durchbricht die "Areuse" die südöstlichste "Jurakette" in einer tiefen Schlucht.

Die "Gorges de l'Areuse" zählt zu den bedeutenden Natursehenswürdigkeiten im "Jura" und ist durch einen Wanderweg erschlossen.

Hier überwindet der Fluss in mehreren Stufen mit Wasserfällen eine Höhendifferenz von 270m.

Am "Jurafuss" fliesst die "Areuse" durch "Boudry" und mündet 6 Kilometer südwestlich von "Neuenburg" mit einem breiten Schwemmfächer in den "Neuenburgersee".

Der Flusslauf wurde 1867-69 zwischen "Fleurier" und "Couvet" korrigiert.

Weitere grössere Korrektionen wurden 1949-84 vorgenommen.

Die Wasserkraft der "Areuse" wurde seit dem 14. Jahrhundert an verschiedenen Stellen durch Mühlen, Sägereien, in neuerer Zeit auch durch Zementwerke und Elektrizitätswerke genutzt.


**********************************************************************************************
******** Auszug aus Wikipedia ************************************************************
**********************************************************************************************


Keine Wanderung für Gipfelstürmer, aber ein super Ausweichprogramm, wenn es die Verhältnisse in den Bergen nicht zulassen hinzugehen.

Zudem kann die "Areuse-Schlucht" sehr gut kombiniert werden mit " C r e u x - d u - V a n " oder/und den "Asphaltminen" im "Val de Travers".

So oder so, das "Val de Travers" ist immer eine reise Wert, und sei es nur wegen dem "Wermutschnaps" "Absinth", der grünen Fee.

Dieser eignet sich aber bedeutend schlechter zur Kombination mit der Wanderung als die vorgenannten Naturschönheiten.


************************************************************************************************
************************************************************************************************

Z u s a m m e n f a s s u n g

************************************************************************************************
************************************************************************************************

Z e i t b e d a r f :

- 3 Stunden

************************************************************************************************

S c h w i e r i g k e i t :

- Keine speziellen Schwierigkeiten vorhanden!

************************************************************************************************

H ö h e n m e t e r :

- Aufstieg gemäss Karte: 0m

- Abstieg gemäss Karte: 234m

Kleinere Gegensteigungen sind hierbei nicht berücksichtigt!

************************************************************************************************

A u s r ü s t u n g :

- Nichts besonderes notwendig!

************************************************************************************************

K a r t e n :


- " T r a v e r s " (1163 - 1/25`000)

- " N e u c h â t e l " (1164 - 1/25`000)


- " V a l - d e - T r a v e r s " (241 - 1/50`000)

- " A v e n c h e s " (242 - 1/50`000)


- " V a l l o r b e " (35 - 1/100`000)

- " S a a n e - S a r i n e " (36 - 1/100`000)

************************************************************************************************

W e t t e r :

- Bei jedem Wetter möglich, ideale Regentour!

************************************************************************************************

B e s o n d e r e s :

- Wilde Schlucht!

************************************************************************************************

Beiträge aus dem Gebiet " J u r a " von chrigu.hurni:


- 17.09.05 => " A r e u s e - S c h l u c h t " => Wanderung!

- 27.09.05 => " C r e u x - d u - V a n " => Wanderung!

- 16.12.06 => " C h a s s e r a l " => Wanderung!

- 28.05.07 => " C r e u x - d u - V a n " => Wanderung!

- 29.09.07 => " L e - C h a s s e r o n " => Wanderung!

- 23.05.08 => " C r e u x - d u - V a n + A r e u s e s c h l u c h t " => Wanderung!

- 29.05.08 => " T e u f e l s s c h l u c h t + B e l c h e n f l u h " => Wanderung!

- 16.06.08 => " C o m b e - G r è d e - C h a s s e r a l " => Wanderung!

- 17.06.08 => " G e o - W a n d e r w e g - K ü t t i g e n " => Wanderung!

- 13.07.08 => " B o i s - d e - l a t t e s " => Wanderung!

- 14.07.08 => " H a s e n m a t t " => Wanderung!

- 17.07.08 => " G l a c i è r e - d e - M o n l é s i " => Wanderung!


************************************************************************************************
************************************************************************************************

Weitere Fotos unter:

www.flickr.com

Search: Hurni Christoph

************************************************************************************************
************************************************************************************************
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.07.2008 um 00:15
222 mal angezeigt
By|Sn|Vy