Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tödi (via Gemsfairen & P. Gliems), 3614 m.ü.M.

Route:

Simon Küpfer

Verhältnisse

04.04.2004
6-10 Person(en)
ja
Auf ganzer beschriebener Route genügend Schnee (5cm neu, sonst meist windgeprägt und verharscht), sogar auf R. 217c bis Stausee grösstenteils fahrbar.
Auf Bifertengletscher 1. Abbruch problemlos mit Ski machbar. 2. Abbruch mit Steigeisen für ca. 40 Höhenmeter, teilweise blank: Dort z.T. sehr dünne Schneebrücken (3m-Spaltensturz beobachtet, Stürzender ohne Ski). Vom 2. Bruch bis Gipfel wieder problemlos mit Ski.
Porta da Gliems mit Muniring als 60m-Abseilstelle eingerichtet, für Erfahrene momentan auch ohne Seil machbar.
Harscheisen Sa & So oft grosse Erleichterung. Schneedecke im Val Russein wird schnell abnehmen, dann mehrkilometriger Fussmarsch!
Auf Gletscher in Bruch-/Spaltenzonen möglichst viel auf Ski und mit genügend Abstand. Gedränge der div. Seilschaften berücksichtigen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Beschriebene Route eigentlich nur mit öV machbar. Postauto (für Urnerboden) und Taxireservation (Russeinbrücke-Sumvitg) nicht vergessen, Handy-Empfang ab Stausee Val Russein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2004 um 14:29
148 mal angezeigt
By|Sn|Vy