Verhältnisse - Detail

Gipfel: Motal + Piz Cunfin, 2904 m.ü.M.

Route:

Fredi Hummer

Verhältnisse

05.04.2004
3 Person(en)
ja
Das unwirtliche Aprilwetter auf der Alpennordseite hat uns etwas in den Süden gelockt ... zu Bruno, der mit Leib und Seele das urgemütliche Rifugio Saoseo bewirtschaftet. Die Hütte ist Basislager für mehr als ein Dutzend grossartigster Skitourenziele auf der Südseite des Berninapasses. Am liebsten würde man gar nicht mehr gehen und mindestens 1 Woche bleiben. Aber wir kommen ganz sicher wieder. Es warten dort noch so viele traumhafte Gipfelziele vor der Hüttentüre. Das Aprilwetter wollte leider auch hier nicht wirklich. Der Sonntag war mehrheitlich bedeckt und die Sonne schimmerte nur selten durch die Wolkendecke. Am Montag begleitete uns Nebel und leichter Schneefall bis zum Gipfel. Bei der Abfahrt riess es dann plötzlich auf. Wilde Zapfen und eine grandiose Bergwelt tauchte aus dem Nebel auf. Sofort wurden neue Tourenpläne geschmiedet. Die bestiegenen Gipfel können problemlos mit Ski erreicht werden. Die Abfahrt vom Motal war kein Highlight, aber trotzdem ganz passabel. Im unteren Teil recht steil und mühsam durch den Wald, bei ziemlich weichem Schnee. Am Piz Cunfin wedelten wir schon wieder. Einige Firnhänge waren tip top zu fahren. Auf der sonnigen Hüttenterrasse, bei einem "Kübel" sowie Kaffee und Kuchen, saßen wir noch lange in gemütlicher, lustiger Runde.
Falls Neuschnee kommt, kann man vielleicht wieder durchgehend bis zur Hütte fellen. Derzeit ein paar mal Ski abschnallen und kurz tragen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.04.2004 um 17:34
180 mal angezeigt
By|Sn|Vy