Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Cassimoi, 3129 m.ü.M.

Route:

Manuel Haas

Verhältnisse

25.04.2004
1 Person(en)
ja
Tragender Harschdeckel, ab 2500 m stellenweise Bruchharsch. Wegen starkem Wind und tiefen Temperaturen stark verzögertes Aufweichen der Schneedecke. Im Gipfelbereich Föhnsturm.
Schlüsselstelle ist der Aufstieg nach Scaradra di Sopra. Heute durch eine sehr steile Rinne hoch, die etwa 300 m nördlich der Hütte mündet. Ausstieg nur zu Fuss. Bei Hartschnee Steigeisen ratsam.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die Strasse zum Luzzone-See ist ab P.1450 gesperrt (ausser für Tessiner, die den Schlüssel zur Barriere haben). Der Luzzone-See ist z.Z. gänzlich leer. Die Tunnels sind beleuchtet. Man kann im Rifugio Scaradra übernachten, das Ausgraben kann aber aufwändig sein. Ausserdem ist die Hütte kaum heizbar. Viel Leute an der Adula unterwegs.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.04.2004 um 20:33
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy